Referent*innen Keynotes

  • Amina Abdulkadir
    Amina Abdulkadir Die Komplizin
    Amina Abdulkadir

    Vorträge

    Keynote 1: Teilweise gesund-und das voll und ganz!
    Freitag, 09:40 – 10:10 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Amina Abdulkadir, MAS
    Die Komplizin

    Amina Abdulkadir arbeitet seit 2012 mit dem geschriebenen und dem gesprochenen Wort und erhielt dafür 2019 den Förderpreis des Kantons Zürich. Als Spoken Word-Künstlerin gestaltet sie eigene Werke; als Moderatorin gibt sie geschlossenen und öffentlichen Veranstaltungen den jeweils passenden Rahmen. Seit 2021 ist sie zudem als Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Dabei spezialisiert sie sich auf die Möglichkeiten neben der reinen Präsenzberatung und integriert in ihre systemische Beratung Aspekte aus Gestalt, Atem, Progressiver Muskelrelaxation, Genusstraining, Kunst und Ergotherapie. Als Ergotherapeutin war sie 2012 bis 2016 im neuro- und arbeitsrehabilitativen sowie im psychiatrischen Bereich tätig. In den zwei Jahren darauf leitete sie in einer Privatklinik für Psychiatrie und Psychotherapie die Ergotherapie und von 2018 bis 2021 zusätzlich die Bewegungs-, Mal-, Musik- und Physiotherapie.

  • Jacqueline Bürki
    Jacqueline Bürki rehapunkt Kompetenzzentrum für Ergotherapie Neurorehabilitation und Berufliche Integration
    Jacqueline Bürki

    Vorträge

    Keynote 2: Inklusion konkret: Strategien für eine erfolgreiche Schul- und Arbeitsintegration
    Freitag, 14:00 – 15:30 | Halle 4C

    Parallelsession 2.5-1
    Freitag, 16:00 – 16:40 | 3B


    Curriculum Vitae

    Jacqueline Bürki
    rehapunkt Kompetenzzentrum für Ergotherapie Neurorehabilitation und Berufliche Integration

    Selbständige Unternehmerin seit 1997

    Inhaberin und Geschäftsführerin
    rehapunkt Kompetenzzentrum für Ergotherapie, Neurorehabilitation und Berufliche Integration mit Sitz in Bern und Murten www.rehapunkt.ch

    Diplomierte Ergotherapeutin HF NTE (1986-1989)
    CAS Case Management FH Luzern (2008)
    MBSR Lehrerin Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung IAS (2022-2023)
    Mutter und Grossmutter

    Kernkompetenzen:
    Pioniergeist, Visionäre Führung, Begeisterungsfähigkeit und Leidenschaft für die Ergotherapie und die Rehabilitation, Netzwerkerin, Entwicklerin, Lösungsfinderin.

  • Chantal Britt
    Chantal Britt Berner Fachhochschule
    Chantal Britt

    Vorträge

    Keynote 4: Vor uns die Zukunft – Vielfalt leben und Chancen gestalten: Perspektiven zu Partizipation, Empowerment und Inklusion
    Samstag, 09:00 – 10:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Chantal Britt
    Berner Fachhochschule

    Chantal Britt erwarb 1996 einen MA-Abschluss in Übersetzung an der Universität Genf. Sie arbeitete 13 Jahre als Finanz- und Wissenschaftsjournalistin bei Bloomberg News und Swissinfo.ch und 10 Jahre in der Wissenschaftskommunikation für Non-Profit-Organisationen in den Bereichen Krebsforschung (SAKK), Mikrobiologie, Infektiologie (ESCMID), Humantoxikologie (SCAHT), Veterinärmedizin (ENOVAT) und präklinische Forschung (Swiss 3RCC). Drei Jahre lang war sie für die Kommunikation der European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases und deren ECCMID-Kongress verantwortlich. Nachdem sie im März 2020 an Long Covid erkrankte, gründete Britt die Patientenorganisation Long Covid Schweiz und trat später der Netzwerkorganisation Long COVID Europe bei, wo sie als eine der Co-Vorsitzenden agiert. In den letzten drei Jahren war sie als Patientenvertreterin und Expertin für Patienten- und Öffentlichkeitsbeteiligung in verschiedenen Funktionen tätig. Sie hält PPI-Mandate für die Evaluation von Forschungsprojekten, engagiert sich für die Förderung von PPI in klinischen Forschungsprojekten und schult Patient:innen und Forschende in Sachen Patientenbeteiligung. Sie ist Mitempfängerin eines Seed Grants für ein Citizen Science-Projekt zum Thema Long Covid. Seit einem Jahr arbeitet sie am Kompetenzzentrum für partizipative Gesundheitsversorgung an der Berner Fachhochschule als Forscherin mit dem Schwerpunkt chronische Erkrankungen. Sie ist Vorstandsmitglied von EUPATI Schweiz, Mitglied des Patientenbeirats der Schweizerischen Patientenorganisation SPO und Arbeitsgruppenleiterin des Veterinärmedizinischen AMR-Netzwerks ENOVAT. Ihre Interessen liegen in den Bereichen partizipative Forschung, PPI und Citizen Science, Long Covid, ME/CFS, AMR, chronische postinfektiöse Krankheiten, Gender Medicine und Wissenschaftskommunikation.

  • Colette Carroz
    Colette Carroz Ergotherapie-Verband Schweiz
    Colette Carroz

    Vorträge

    Keynote 1: Begrüssung
    Freitag, 09:00 – 09:40 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Colette Carroz, MAS ZFH / MSc BA
    Präsidentin Ergotherapie-Verband Schweiz

    Berufliche Tätigkeit
    - Präsidentin, Ergotherapie-Verband Schweiz, Bern, 05/2019 - aktuell
    - Ergotherapeutin, Praxis für Ergotherapie Bachmann, Köniz, 08/2023 - aktuell
    - Leitende Ergotherapeutin, Universitäre Akut-Neurorehabilitation, Inselspital Bern, 06/2014 - 08/2020
    - Leitende Ergotherapeutin, Rehabilitations- und Rheumazentrum soH, Bürgerspital Solothurn, 10/2009 - 06/2014
    - Fachleiterin Ergotherapie, Bürgerspital Solothurn und Spital Grenchen, 08/2008 - 09/2009
    - Gruppenleiterin Ergotherapie, Bürgerspital Solothurn und Spital Grenchen, 01/2007 - 07/2008
    - Ergotherapeutin, Bürgerspital Solothurn, 07/2004 - 12/2006

    Ausbildung
    - MSc in Business Administration (MBA), Major Public and Nonprofit Management, hslu, 09/2020 - 06/2023
    - Dipl. Ergotherapeutin HF, Schule für Ergotherapie, Biel (08/2001 - 06/2004), Nachträglicher Titelerwerb - dipl. Ergotherapeutin FH (2012)

    Fort- und Weiterbildung
    - MAS ZFH in Ergotherapie – Neurologie, zhaw 2012 – 2017
    - diverse Kurse, Tagungen, Kongresse in verschiedenen Themenbereichen der Ergotherapie, Interprofessionalität und Gesundheitspolitik

    Interprofessionelles Engagements
    - SVBG-Vorstand, Mitglied, 05/2023 - aktuell

  • Andri Cavegn
    Andri Cavegn Ergotherapie Cavegn
    Andri Cavegn

    Vorträge

    Keynote 4: Vor uns die Zukunft – Vielfalt leben und Chancen gestalten: Perspektiven zu Partizipation, Empowerment und Inklusion (D/F)
    Samstag, 15:00 – 16:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Andri Cavegn
    Ergotherapie Cavegn

    Andri Cavegn schloss 2014 sein BSc. in Ergotherapie an der zhaw ab. Er war im Anschluss als Angestellter im abmulaten Setting vor allem in den Bereichen Nerologie, Geriatrie und Pädiatrie tätig. Seit Seltember 2021 führt er in Teilzeit selbstständig eine Praxis in Landquart und moderiert dein Qualitätszyrkel Pädiatrie.
    Von 2019 bis 2022 war er zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Ergotherapeut als kantonaler Projektleiter StoppSturz für das Gesundheitsamt Graubünden tätig.
    Seit seiner Studienzeit ist Andri für den EVS tätig, angefangen als Stdierendenvertreter für die Sektion GR/Gl ist er seit 2018 im Zentralvorstand des EVS tätig, seit 2023 als Co-Vizepräsident.
    Weiter ist er verheiratet und hat drei Kinder.

  • Irene Christen
    Irene Christen Cereneo Schweiz AG
    Irene Christen

    Vorträge

    Keynote 4: Vor uns die Zukunft – Vielfalt leben und Chancen gestalten: Perspektiven zu Partizipation, Empowerment und Inklusion (D/F)
    Samstag, 15:00 – 16:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Irene Christen, MScOT, MBA
    Cereneo Schweiz AG

    Irene Christen, Ergotherapeutin, CEO der cereneo Kliniken, hat einen Executive Master of Business Administration (HSG) und European Master of Occupational Therapy

  • Julie Desrosiers
    Julie Desrosiers Haute école de travail social et de la santé de la HES-So
    Julie Desrosiers

    Vorträge

    Keynote 1: Des chercheurs et des patients partenaires, ensemble pour concevoir et promouvoir un outil de mesure du fonctionnement au quotidien
    Freitag, 09:00 – 10:30 | Halle 4C

    Parallelsession 1.1
    Freitag, 11:00 – 12:30 | Halle 4C 


    Curriculum Vitae

    Julie J. Desrosiers, OT, PhD
    Haute école de travail social et de la santé de la HES-So

    Julie J. Desrosiers, OT, PhD, is an Associate professor at the University of Applied Sciences of Western Switzerland. Her areas of interest are mental health, program evaluation and psychiatric rehabilitation. Her expertise is in functional assessment and the implications of mental disorders. She developed a tool for measuring daily functioning for people with borderline personality disorder. Her current research interests are on recovery process of personality disorders and innovative rehabilitation practices.

  • Simone Engeli
    Simone Engeli Ergotherapie Simone Engeli und Stiftung m.a.c.
    Simone Engeli

    Vorträge

    Keynote 2: Inklusion konkret: Strategien für eine erfolgreiche Schul- und Arbeitsintegration
    Freitag, 14:00 – 15:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Simone Engeli
    Ergotherapie Simone Engeli und Stiftung m.a.c.

     

    Werdegang:

    2020 bis heute
    MAS in systemischer Beratung und Pädagogik mit dem Schwerpunkt Hometreatment und Schulintervention, ZSB Bern

    2020 bis heute
    Ergotherapeutin Stiftung m.a.c. und selbständige Ergotherapeutin im Bereich Integrationsbegleitung, systemische Beratung

    2015 – 2020
    Ergotherapeutin und Teamleitung bei Pluspunkt Zentrum Jona

    2013 – 2015
    Ergotherapeutin und Bereichsleitung Therapie, Stiftung Vivendra Dielsdorf

    2003 - 2015
    Ergotherapeutin, Stiftung Vivendra Dielsdorf

    2002 – 2003
    Ergotherapeutin in der Ergotherapie Rhyhof, Frauenfeld

    2001 – 2001
    Stellvertretung als Ergotherapeutin im Zeka Baden-Dättwil

    2000 – 2000
    Stellvertretung als Ergotherapeutin im Psychiatriezentrum Luzern Stadt

    1997 - 2000
    Ausbildung zur Ergotherapeutin an der Schule für Ergotherapie Zürich

    1992 – 1995
    Ausbildung zur medizinischen Praxisassistentin

     

    Weiterbildung:

    2021 - 2022
    Jahresweiterbildung Neue Autorität, Verschiedene Referenten, Stiftung m.a.c.

    2017 – 2020
    Jahresteamweiterbildung mit verschiedenen Dozenten, Pluspunkt Jona
    (2017 ADHS, 2018 Gesprächsführung, 2019 Motivation, 2020 Resilienz)

    2017
    „ich schaff’s“, IEF, Dr. med. Thomas Hegemann

    2016
    LEADHS – Lehrgang zur Entwicklungsförderung bei Kindern mit ADHS, Verschiedene Dozenten, Pluspunkt Jona

    2014
    CAS Best Practice Ergotherapie Pädiatrie, ZHAW Winterthur Abteilung Gesundheit, Verschiedene Referenten (15ECTS)

    2003 – 2014
    SI-Therapeutin und SI-Lehrtherapeutin EVS

    2002 – 2012
    Kooperative Beratung, Arbeitsbündnisse und Empowerment, Zusammen-arbeit mit Eltern in der Ergotherapie, Grundkurs und fortlaufende Arbeitsgruppe
    Katharina Bieber, Psychotherapeutin SPV, Solothurn
    2002 / 2003 / 2010 / 2011 / 2012 (5 Tage pro Jahr)

    2010
    Praxisausbildnermodul, ZHAW Winterthur Abteilung Gesundheit Verschiedene Referenten (5ECTS)

    2010
    Ergonomie und Rollstuhlversorgung, Bengt Engström PT, Stiftung Vivendra Dielsdorf (3 Tage)

    2008
    Persönliches und betriebliches Ressourcen-Management, kernen resource management ag (2 Tage)

    2007 – 2008
    Funktionelle Neuroanatomie und Rehabilitation, Prof. Dr. Nelson Annunciato, Pluspunkt Jona (14 Tage auf 2 Jahre verteilt)

    2007
    Das Medium Handwerk im ergotherapeutischen Behandlungsprozess nach Bobath in Verknüpfung mit der ICF, Ute Steding Albrecht ET, Pluspunkt Jona (2 Tage)

    2005
    Auf leichten Füssen lebt sichs besser, Barbara Haberstock PT, Puspunkt Jona (2 Tage)

    2004
    Grundlagen der ICF und Anwendungsmöglichkeiten in der Ergotherapie, Dr. H.P. Rentsch, Kantonsspital Luzern (1 Tag)

    2004
    Ergonomie und Rollstuhlversorgung, Bengt Engström PT, Stiftung Schulheim Dielsdorf (3 Tage)
    Kinder mit einer angeborenen Hemiparese, Mia Zeni PT, (2 Tage)

     

    Referentinnentätigkeit:

    2000 bis heute
    Dozentin CAS Family System Care, ZHAW

    2023
    Dozentin CAS Best Practice Pädiatrie, ZHAW

    2000 bis heute
    Dozentin Sensorische Integrationstherapie Grundkurs und Aufbaustufe, EVS

    2022
    Referat Rehasymposium, Kinderspital Affoltern

    2018 bis 2000
    Dozentin Weiterbildung Herausforderungen gemeinsam meistern, Ergotherapie bei Kindern mit einer geistigen Behinderung, Pluspunkt Jona

    2017 bis 2000
    Dozentin CAS Gartentherapie, ZHAW Wädenswil

    2017
    Referat internationaler Kongress „ADHS – im Brennpunkt der Aufmerksamkeit“

    2014 bis 2000
    Dozentin für die Unterrichtseinheit Wahrnehmungsstörungen, HfH Zürich

    2012 bis 2000
    Dozentin Sensorische Integrationstherapie, Pluspunkt Jona

    2011 bis 2015
    Dozentin für eine Unterrichtseinheit in der Sensorischen Integrationstherapie, ZHAW Winterthur, Departement Gesundheit, Abteilung Ergotherapie

  • Cornelia Kazis
    Cornelia Kazis corneliakazis
    Cornelia Kazis

    Vorträge

    Keynote 2: Inklusion konkret: Strategien für eine erfolgreiche Schul- und Arbeitsintegration
    Freitag, 14:00 – 15:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Cornelia Kazis
    corneliakazis.ch

    Cornelia Kazis ist eine mehrfach preisgekrönte Journalistin. Sie war lange bei Radio SRF 1 und 2 Fachredaktorin für Bildungs- und Erziehungsfragen. Sie ist auch eine gefragte Referentin und Moderatorin an Fachtagungen zu Bildungs- und Gesundheitsfragen. Ihre letzten beiden Sachbücher über weibliche Verwitwung und über das späte Miteinander von alten Kindern und ihren betagten Eltern waren Bestseller. Cornelia Kazis arbeitet auch als Auftrittskompetenz- und Schreibcoach und war lange Dozentin am Medien Ausbildungszentrum in Luzern.

  • Maren Kneisner
    Maren Kneisner Institut Ergotherapie, Bachelorstudiengang
    Maren Kneisner

    Vorträge

    Keynote 4: Vor uns die Zukunft – Vielfalt leben und Chancen gestalten: Perspektiven zu Partizipation, Empowerment und Inklusion (D/F)
    Samstag, 15:00 – 16:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Maren Kneisner
    Institut Ergotherapie, Bachelorstudiengang

    seit 2022 Co-Studiengangleitung Bachelorstudiengang Ergotherapie
    2019 - 2022 Studiengangleitung
    2012 - 2019 stellvertretende Studiengangleitung Bachelor Ergotherapie
    seit 2011 Dozentin ZHAW - Departement Gesundheit, Institut Ergotherapie

    2012 lic. phil. Psychologin, Universität Hamburg (D)
    2000 Bachelor of Health in Occupational Therapy, Hogeschool Zuyd (NL)

  • Albrecht Konrad
    Albrecht Konrad ZHAW - Departemente Gesundheit
    Albrecht Konrad

    Vorträge

    Parallelsession 1.3
    Freitag, 11:00 – 12:30 | La Sarine

    Keynote 2: Inklusion konkret: Strategien für eine erfolgreiche Schul- und Arbeitsintegration
    Freitag, 14:00 – 15:30 | Halle 4C

    Parallelsession 2.7-2: Die Kraft der Bilder! Visuelle Kommunikation in der ergotherapeutischen Beratung
    Freitag, 16:50 – 17:30 | 3D


    Curriculum Vitae

    Albrecht Konrad
    ZHAW - Departemente Gesundheit

    1996 - 1999 Diplom Ergotherapeut
    1999 - 2001 Ergotherapeut/Psychiatrische Universitätsklinik Köln
    2001- 2008 Job Coach/Ergotherapeut Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Köln
    2006 - 2008 Master of Science in Occupational Therapy
    2008 - 2016 Leiter Arbeitstherapie/Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
    2016 - 2020 Standortleiter Arbeitsintegration WE-Care Winterthur
    2020 - 2021 Co-Geschäftsleiter/Impulsis Arbeitsintegration Zürich
    2021 - heute Dozent und Job Coach ZHAW Departement Gesundheit/Ergotherapie
    2022 - heute Teilselbstständig/Job-Coaching und Potenzialabklärung

  • Alexandra Menig
    Alexandra Menig Cereneo Schweiz AG
    Alexandra Menig

    Vorträge

    Keynote 4: Vor uns die Zukunft – Vielfalt leben und Chancen gestalten: Perspektiven zu Partizipation, Empowerment und Inklusion (D/F)
    Samstag, 15:00 – 16:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Alexandra Menig, MAS
    Cereneo Schweiz AG

    Ergotherapeutin, MScOT, arbeitet als Therapieleitung bei cereneo Schweiz AG sowie in Dubai. Weiterbildungsverantwortliche Deutschweiz beim EVS, Präsidentin der Interessengemeinschaft für ErgotherapeutInnen (IGER)

  • Stefania Moioli
    Stefania Moioli SUPSI
    Stefania Moioli

    Vorträge

    Keynote 4: Vor uns die Zukunft – Vielfalt leben und Chancen gestalten: Perspektiven zu Partizipation, Empowerment und Inklusion (D/F)
    Samstag, 15:00 – 16:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Stefanai Moioli, MScOT
    SUPSI

    Studiengangsleiterin BSc in Ergotherapie SUPSI

  • Angela Nacke
    Angela Nacke Kongresspräsidentin
    Angela Nacke

    Vorträge

    Keynote 1: Begrüssung
    Freitag, 09:00 – 09:40 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Dr. Angela Nacke, PhD
    Kongresspräsidentin

    Curriculum Vitae

    Berufsausbildung
    1979 Staatliche Anerkennung als Beschäftigungs- und Arbeitstherapeutin (Ergotherapeutin), Annastift Hannover

    Berufstätigkeit
    1979 – 1980 Ergotherapeutin im Kinderheim „Haus Irene“, Hannover
    1980 – 1986 Ergotherapeutin im mobilen Dienst des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landkreis Hannover
    1986 – 1993 Leiterin Therapiestelle für Kinder, RGZ-Stiftung, Schweiz
    1993 – 1997 Selbständige Ergotherapeutin in eigener Praxis, Jona
     1997 – 03/2020 Ergotherapeutin und Geschäftsführerin pluspunkt, Zentrum für Prävention, Therapie und Weiterbildung AG, Jona

    Studium
    2007 – 2010 Universitätslehrgang Neurorehabilitation MSc an der 
    Donau-Universität Krems 
    2011 bis 2019 Promotionsstudium Humboldt-Universität zu Berlin,
    Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, 
    Institut für Rehabilitationswissenschaften
    2020 bis heute Masterstudiengang Religionen, Kulturen & Gesellschaft an der Universität Zürich, Religionswissenschaftliches Seminar

    Auswahl Lehrtätigkeiten
    1998 bis 2020 pluspunkt, Zentrum für Prävention, Therapie und Weiterbildung AG - Lehrtätigkeit und Supervision
    2010 bis 2018 Hochschule für Heilpädagogik Zürich – Dozentin im Masterstudiengang Früherziehung – „Wahrnehmung und Motorik“
    2014 bis heute Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften / Departement Gesundheit - Fachexpertin und Dozentin im CAS „Best Practice Ergotherapie Pädiatrie“

    Aktuell Referentin (selbständig) zu verschiedenen pädiatrischen Themen

  • Sylvie Ray-Kaeser
    Sylvie Ray-Kaeser HETSL Haute Ecole de Travail et de la Santé de Lausanne
    Sylvie Ray-Kaeser

    Vorträge

    Keynote 4: Vor uns die Zukunft – Vielfalt leben und Chancen gestalten: Perspektiven zu Partizipation, Empowerment und Inklusion (D/F)
    Samstag, 15:00 – 16:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Sylvie Ray-Kaeser, MScOT
    HETSL Haute Ecole de Travail et de la Santé de Lausanne

    Professeure associée
    Co-doyenne de la filière ergothérapie de Lausanne
    Présidente de la commission de coordination des filières de santé de la HES-SO

  • Joachim Röthlisberger
    Joachim Röthlisberger
    Joachim Röthlisberger

    Vorträge

    Keynote 2: Inklusion konkret: Strategien für eine erfolgreiche Schul- und Arbeitsintegration (D/F)
    Freitag, 14:00 – 15:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Joachim Röthlisberger

    Mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau kam ich 1989 in Unterseen auf die Welt.
    Nach der obligatorischen Schulzeit in Unterseen, absolvierte ich in Ostermundigen eine Mediamatiker-Ausbildung für Spitzensportler und arbeite anschliessend Teilzeit bei verschiedenen Arbeitgeber im Bereich Marketing und IT.
    Seit 2015 bei PluSport Behindertensport Schweiz im Bereich Spitzensport und neu im Marketing. Im Herbst 2018 schloss ich die Ausbildung zum Dipl. Sportmanager SSMC ab.
    Sport war schon immer ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Als Jugendlicher nahm ich erfolgreich an internationalen Leichtathletik-Wettkämpfen teil und war ab 2004 Kaderfahrer im Swiss Paralympic Ski Team. Nach der Teilnahme an den Paralympics in Sochi 2014 beendete ich meine Karriere als Skirennfahrer.
    Seit meiner Geburt habe ich eine Körperbehinderung. Ich habe versteifte Gelenke und kaum ausgebildete Muskulatur von den Fingern bis zu den Schultergelenken (Arthrogryposis multiplex congenita).

  • Samantha Shann
    Samantha Shann World Federation of Occupational Thearpists
    Samantha Shann

    Vorträge

    Keynote 4: Vor uns die Zukunft – Vielfalt leben und Chancen gestalten: Perspektiven zu Partizipation, Empowerment und Inklusion (D/F)
    Samstag, 15:00 – 16:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Samantha Shann
    World Federation of Occupational Thearpists

    Samantha graduated as an occupational therapist in 1992 and has worked internationally in a wide range of practice and education settings in low, middle and high-resourced settings.

    She has over 20 years’ working to effect change at government, institutional and service level with expertise in organisational management including service delivery and design within the rehabilitation field.

    Samantha is looking forward to participating in the plenary session 'The Future Ahead" sharing her thoughts, ideas and aspirations from a global perspective with regards the future for occupational therapy.

  • Anu  Söderström
    Anu Söderström COTEC
    Anu Söderström

    Vorträge

    Keynote 1: Begrüssung
    Freitag, 09:00 – 09:40 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Anu Söderström
    Präsidentin COTEC

    Anu Söderström graduated as an Occupational Therapist in 1995 from Helsinki College of Nursing and worked in various health care sectors and clinical settings with clients of all ages until 2011. After five years of working at the Finnish Association of Occupational Therapists, she returned to clinical practice in social care in child protective services in 2016.
    She has also worked as a work supervisor since 2018.
    Currently she is a self-employed supervisor and works part-time as an Occupational Therapist/Family Counselor in Family rehabilitation.
    Anu Söderström has been a member of COTEC Executive in 2008-2012 and from 2013 until now. In 2019 she was elected COTEC President.

  • Nadine Stoffel-Kurt
    Nadine Stoffel-Kurt Bundesamt für Gesundheit
    Nadine Stoffel-Kurt

    Vorträge

    Keynote 2: Inklusion konkret: Strategien für eine erfolgreiche Schul- und Arbeitsintegration (D/F)
    Freitag, 14:00 – 14:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Nadine Stoffel-Kurt
    Bundesamt für Gesundheit

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am BAG in der Abteilung Prävention Nichtübertragbare Krankheiten. Aufbau und Leitung der Plattform SELF (Selbstmanagement-Förderung) seit 2017. Als Expertin für Ernährungs- und Bewegungsthemen seit 2005 im BAG aktiv, u.a. für das Thema Adipositas-Management.
    Ausbildung an der Universität Zürich und ETH Zürich: Biologie, Bewegungs- und Sportwissenschaften und Nachdiplom Humanernährung.

  • Kathia Vonlanthen
    Kathia Vonlanthen
    Kathia Vonlanthen

    Vorträge

    Keynote 2: Inklusion konkret: Strategien für eine erfolgreiche Schul- und Arbeitsintegration (D/F)
    Freitag, 09:00 – 10:30 | Halle 4C


    Curriculum Vitae

    Kathia Vonlanthen

    Schaf-und Ziegenhirtin, Gärtnerin und Peer (Genesungsbegleiterin Psychiatrie).
    Mit 22 Jahren wurde bei mir eine psychische Krankheit diagnostiziert.
    Nach vielen Jahren in Psychiatrie, begleitetes Wohnen, Therapien, Medikamenten, Suche nach mir, meinem Weg, wer ich bin, meinem Plätzli, mich finden; erlebe ich meinen Recoveryweg als Geschenk und freue mich auf alles was noch kommen mag. Voller Vertrauen, dass alles richtig ist, wie es ist und der Weg unter den Füssen entsteht....