Anmeldung

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme am 2. Nationalen Qualitäts-Dialog Kindesschutz 2021.
Dieser findet am Donnerstag, 18. und Freitag, 19. November 2021 – auf Grund der COVID-19-Pandemie – rein virtuell statt und kann im Anschluss, bis 31. Dezember 2021, on demand nachgeschaut und -gehört werden.
Alle Tagungsbeiträge werden, mit Ausnahme der Qualitäts-Sessions 1 & 2, aufgezeichnet. Eine Anmeldung ist nach dem Anlass weiterhin, bis 31. Dezember 2021, möglich.

JETZT ANMELDEN »


Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühren

Kategorie 2 Tage live virtuell und
6 Wochen on demand
Mitglied 185.00
Nicht-Mitglied 225.00


Alle Preise in Schweizer Franken (CHF). Preisänderungen vorbehalten.

Der Mitgliedertarif gilt für Mitglieder der Interessengemeinschaft für Qualität im Kindesschutz. 


Zahlung

Kreditkarte (VISA, Mastercard)

Sofortüberweisung (Klarna): Einfach und direkt

SOFORT Überweisung funktioniert auf Basis des bewährten E-Bankings: Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der Schweiz haben, bezahlen Sie bequem mit Ihren E-Banking Daten. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.

MEHR ERFAHREN »


Banküberweisung/Zahlung mit Einzahlungsschein

  • Für Teilnehmer/innen mit Wohnsitz in der Schweiz ist die Zahlung per Einzahlungsschein oder Banküberweisung auf Rechnung bis und mit 20.10.2021 möglich.
  • Bitte beachten Sie, dass die vollständige Zahlung vor Veranstaltungsbeginn obligatorisch ist. Bei einer wiederholten Zahlungserinnerung werden Ihnen Mahngebühren in Höhe von CHF 30.- in Rechnung gestellt.

Änderung und Annullation

Änderungen
Der Übertrag der Buchung auf eine andere Person wird mit einer Bearbeitungsgebühr von CHF 25.- verrechnet und ist nur möglich, bevor die Buchung storniert wurde.

Annullationen
Bei der vollständigen Annullation fallen folgende Annullationskosten an:

Ab 24 Stunden nach Anmeldung: CHF 30.-
Ab dem 1. September 2021: 100% des Buchungstotals

Doppelbuchungen oder Buchungen können innert 24 Stunden nach Buchung kostenlos storniert werden.

Bankgebühren bei Rücklastschriften per Bank gehen grundsätzlich zu Lasten des Gutschriftsempfängers.